Susanne Bunte – Vita

Wenn Susanne Bunte ihre Arbeitsschuhe trägt, dann fühlt sie in sich die Farben. Ihre Werkzeuge und das Material gehorchen ihrer Intuition. Sie malt farbintensiv, ganz als ob der Farbträger keine Grenzen kennt. Es muss ein Brennen sein, das von ihrem Inneren nach außen drängt.

Malt sie nicht, ist sie ein Mensch – so wie wir alle.

1960 geboren in Radevormwald im Oberbergischen Kreis, NRW ,

1986 nach Hessen gekommen. In Hofheim seit über 15 Jahren wohnhaft.

Meine Berufe: Malerin aus Leidenschaft, YogaLehrerin, Industriekauffrau a.D. – aktive ehrenamtliche Hausaufgabenbetreuung für Kinder mit Emigrationshintergrund.

Seit 2017 Besuche bei namhaften MalAkademien und Lehrern, denen ich verbunden und dankbar bin.

Ich danke meinen Lehrern und Lehrerinnen: Gerd Scheuerer München , www.Gersch.Info – Dagmar Wassung , Kunstakademie Trier – Bea Emsbach , Freie Kunstakademie Frankfurt – den Lehrern der Malakademie Frankfurt – Andreas Durrer (CH-Basel), sowie Eva Leitschuh Darmstadt

Teilnahme an den Tagen der Offenen Ateliers in Hofheim  seit 2017 jeweils erstes Wochenende im November.
Teilnahme am Eppsteiner Kulturpreis November 2019.

Susanne Bunte – Gedanken – Acryl auf Leinwand – 160×200 – Foto: Gaby Prein

Das Bild entstand während der Sommerakademie 2018 in der Frankfurter Malakademie “Experimentelles Malen” bei 35 Grad im Raum.

Mischtechnik, Fußabdrücke und Schweiß…